Indien 16

16.11  JUHU – heißt paradoxerweise, tatsächlich der Stadtstrand von Mumbai und dieser ist, definitiv, der erste Strand, in meinem Leben, an dem ich lieber in meinen Flip Flops geschlüpft bleibe, statt barfuß durch den Sand zu watscheln.

...

Denn bei den vielen, ständig spukenden Menschen, laufe ich eher in Rotze, als im Sand. Von wegen – JUHU! An diesem Strand, war es wieder echt krass mit Fototerminen, aber ich hoffe und denke auch, dass diese Fotoshootings, die letzten, auf meiner Reise sein werden. Eines, ist mir hier im Rotzstrand und auch auf der bisherigen Reise glaskar in mein Bewußtsein hinein getreten: Niemals würde ich mit Mister Brad Pitt tauschen wollen.

Trotzdessen, war ich froh, dass diese Stadt, einen Strand hat, wo ich aus dem Chaos der dreckigen Metropole, entfliehen konnte. Aber auch hier, war es sehr schlimm, denn unzählige, arme kleine Kinder, kamen ständig auf mich zu und bettelten. Nach dem natürlich gerne gespendetem, vielem Geld, hoffe ich nun, dass mein noch vorhandenes einkalkuliertes Geld, bis zum Abflug reichen wird. ..

Verblüffend auffallend, fand ich es bisher, dass in allen, von mir besuchten chaotischen Städten, kaum oder besser gesagt, vielleicht nur 2 bis 3 Mal, Sirenen von Polizei oder Krankenwagen, zu hören war.

Bei diesem Chaos, einfach Unvorstellbar – aber wahr!!!

Jetzt geh ich sehr bald schlafen, denn 10 vor 4 Uhr, in aller Früh, wird mich das verrückte Handy, aus dem Schlaf reißen.

Dann werde ich hoffentlich, vom bestellten Taxi zum Flughafen gebracht und dort werde ich meine letzten Zeilen, auf „Papier“ bringen.

Gute Nacht

Hotel Nachbarschaft

Hotel Nachbarschaft

Huhn shopping

Huhn shopping

Schuster

Schuster

Kokosnuss laden

Kokosnuss laden

...

Von den wirklich schlimmen Slums habe ich keine Fotos gemacht... hier mal eines von weiter weg, dass die Menschen auch nicht sehen, dass sie fotografiert werden, aus dem Tuktuk raus

Von den wirklich schlimmen Slums habe ich keine Fotos gemacht… hier mal eines von weiter weg, dass die Menschen auch nicht sehen, dass sie fotografiert werden, aus dem Tuktuk raus

... viele arme Kinder. .... einfach nur traurig, wenn man das alles sieht. . Mehr als die Hälfte der 18 Millionen Menschen in Mumbai, leben in Slums. .. aber laut Internet, wird erst auf das boomende, aufstrebende Mumbai, hingewiesen. ..

… viele arme Kinder. …. einfach nur traurig, wenn man das alles sieht. . Mehr als die Hälfte der 18 Millionen Menschen in Mumbai, leben in Slums. .. aber laut Internet, wird erst auf das boomende, aufstrebende Mumbai, hingewiesen. ..

.... und dann lasse ich mich in die komplett anderer Welt, direkt neben den armen hungernden Menschen, in eine Mall zum Geld abheben chauffieren. ...... . Einfach echt krass

…. und dann lasse ich mich in die komplett anderer Welt, direkt neben den armen hungernden Menschen, in eine Mall zum Geld abheben chauffieren. …… . Einfach echt krass

Zurück im Hotel, blick ich aus meinem Hotelzimmer und sehe Menschen dort auf den Dächern herum turnen

Zurück im Hotel, blick ich aus meinem Hotelzimmer und sehe Menschen, dort auf den Dächern herum turnen …. …. Gute Nacht, … bald geh ich unbesorgt schlafen. ..

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: