Kolumbien 3

27.2 Ich bin verwöhnt.

Vom umfangreich-vielfältigen und dazu auch meistens sehr schmackhaftem Essen in China/Indien. Am Plaza Botero sitze ich gerade in einem Restaurant, im Hintergrund läuft furchtbare Musik, ähnlich die eines kolumbianischen Double Dieter Bohlens, dazu brüllen einige Angestellte Kosmonauten der verschiedenen Restaurants ihre Angebote zwischen den Skulpturen von Botero hin und her und versuchen dabei jederzeit den jeweils anderen Brüllenden zu überbieten. Jenes Essen, welches ich mir gerade in meinen Kopf rein schiebe, scheint hier in Kolumbien, in verschiedenen Kreationen, deren Hauptspeise zu sein.

Fresschen

Fresschen

Ich nehme an, dass sie Frittiertes lieben. Zum Glück gibt es aber doch auch genügend angenehmere Gelegenheiten sich gesünder zu ernähren.

Frisch gepresst oder geschält oder..

Frisch gepresst oder geschält oder..

Figuren und Frisches

Figuren und Frisches

Schubkarre und Birnen

Schubkarre und Birnen

Dazu kann man zu jederzeit und an fast jeder Ecke einen Kaffee oder aber auch Tee bekommen.

Kaffeeeee

Kaffeeeee

So ist es wirklich herrlich der bunten Betriebsamkeit zuzusehen.

Ich gucke

Ich gucke

Das ist für meine Begriffe, viel interessanter, als in ein Museum zu rammeln.

..ausserdem gibt's das Museum live auf der Straße zu sehen in Kombination mit echten Menschen, die so manches Mal, eine Kreatur nachempfinden wollen. .

..ausserdem gibt’s das Museum live auf der Straße zu sehen in Kombination mit echten Menschen, die so manches Mal, eine Kreatur nachempfinden wollen. .

Botero und seine Figuren

Botero und seine Figuren

... wie sich die Dinge ändern. .

… wie sich die Dinge ändern. .

.. da guckste wa

.. da guckste wa

Und doch beschleicht mich gerade ein etwas unwohles Gefühl, denn an jedem Automaten an welchem ich heute versucht habe Penunsen abzuheben, verwehrte mir jedesmal der Automat, dass ich zufrieden etwas Bares in den Händen halten durfte. Scheiß Sparkassen Kreditkarte. Diese habe ich nur gezwungener Maßen mitgenommen, da ich 5 Tage vor Abflug von meiner DKB Bank die Information bekam, dass zum 23.2, also ein Tag vor meinem Flug, die Karte gesperrt wird. Es hieß: „aus Sicherheitsgründen“, als ich anrief. Es hätte mindestens 1 Woche gedauert, bis ich meine neue Karte erhalten würde. Das wäre der 25.2 gewesen, also 1 Tag zu spät. Verdammt, was für ein Pech. Und so flitz ich von einer Bank zur nächsten und versuche mein Glück. Zuvor bin ich heute morgen in die Metro zum Busterminal del norte gestiegen und wollte mir schon mal für morgen ein Ticket nach Cartagena organisieren. 6.30 Uhr fährt er ab, der Bus und der Spaß kostet mich 115000 pesos(ca.41€) bei 13h Fahrt und einer Strecke von 645 km. Das Essen liegt im Bauch und somit auch neue Energie und so machte ich mich wieder auf die Suche nach einem Geldspukendem Automaten. Nach einigen abgerannten Kilometern war ich endlich fündig geworden und zur Belohnung gab es ein Vanilleeis bei 28 Grad im Schatten.

Blick vom Guesthouse

Blick vom Guesthouse

...auch sie blickt..

…auch sie blickt..

Auch das ist Medellin

Auch das ist Medellin

Sie lieben Lose zu ziehen

Sie lieben Lose zu ziehen

Offene Werkstatt. ..

Offene Werkstatt. ..

..und Verkaufsräume

..und Verkaufsräume

.. frische Mango brüllt er vom fahrendem Auto

.. frische Mango brüllt er vom fahrendem Auto

Ich liebe diese Bäume

Ich liebe diese Bäume

Plötzlich hält der Wagen voller Bullen, einige springen ab, einige steigen zu und weiter geht's

Plötzlich hält der Wagen voller Bullen, einige springen ab, einige steigen zu und weiter geht’s

Wunderbarer Abschluß des Tages. . Hier blieb ich bis zum Dunkeln. . Hansmoped mit Bier und lauter Merenque/Salsa Musik. .. echt cool.. es versammelten sich immer mehr Menschen und manche tanzten. . Herzlich Willkommen in Südamerika

Wunderbarer Abschluß des Tages. . Hier blieb ich bis zum Dunkeln. . Hansmoped mit Bier und lauter Merenque/Salsa Musik. .. echt cool.. es versammelten sich immer mehr Menschen und manche tanzten. . Herzlich Willkommen in Südamerika

Ich sage Adios aus dem echt schönem Guesthouse... auf der Couch saß ich und schrieb den Text. . Dies schien die Frau Hauskatze toll zu finden und gestellte sich zu mir..

Ich sage Adios aus dem echt schönem Guesthouse… auf der Couch saß ich und schrieb den Text. . Dies schien die Frau Hauskatze toll zu finden und gestellte sich zu mir..

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: